Bibliothek

Roman

Peter Holtz

Autor: Ingo Schulze

Mit „Peter Holtz – Sein glückliches Leben von ihm selbst erzählt“ legt Ingo Schulz, 1962 in Dresden geboren, einen Schelmenroman vor. Das zu erkennen, hätte es des Klappentextes und der vielen Interviews um das Buch nicht bedurft.

Mehr...

Geschichte der Abderiten

Wieland Denkmal

Wieland war einer der wenigen Philanthropen unter den großen Autoren in deutscher Sprache. Vielleicht geriet er auch darum in Vergessenheit. Doch sollte dieses Vergessen nun enden.

Mehr...

Blaupause

Bauhaus: Hauptgebäude

In Enzensbergers Bauhaus sammeln sich die vom Krieg äußerlich und innerlich Gezeichneten, es sammeln sich die internationalen und nationalen Sozialisten, die Antisemiten, die Künstler, die Arbeiterkinder und die Aristokraten.

Mehr...

Unterwerfung

Tricolore

Machtergreifung des Islam Mit Unterwerfung legt Houellebecq eine verstörende Dystopie vor. Frankreich steht vor den Präsidentschaftswahlen, eine schleichende Islamisierung greift um sich. Saudi Arabien finanziert zum Teil die französischen Hochschulen. Der Front National könnte die Präsidentenwahlen gewinnen. Um dies zu verhindern einigen sich die bürgerlichen Parteien und die Linken auf einen Kandidaten des moderaten Islam,…

Mehr...
Anzeige