Bibliothek

Edward St Aubyn

Schöne Verhältnisse

Côte d'Azur

St Aubyn zeichnet in »Schöne Verhältnisse« ein erschreckendes Bild der britischen Upper Class. Die Mutter ist drogenabhängig und alkoholkrank. Sie kümmert sich wenig um den Ich-Erzähler Patrick, einen fünfjährigen introvertierten Jungen. Ihre einzige und größte Sorge ist, wo sie den ersten Brandy des Tages auftreibt. Auch der Vater trinkt regelmäßig im Stil des Britischen Empire:…

Mehr...
Anzeige