Schuberts Winterreise

Autor: Ian Bostridge
Genre: Essay
Verlag: C.H.Beck

Ein Sachbuch

Der Brite Ian Bostridge wurde am 25. Dezember 1964 geboren. Schon als Schüler begeisterte er sich für die Lieder von Schubert und war besonders von dessen Winterreise fasziniert. Seine Liebe zu Musik und Gesang ließ ihn schließlich den Weg zum Sänger einschlagen. Schon bald wurde er zu einem gefeierten Opern- und Liedsänger. Schuberts Winterreise interpretierte Bostridge bislang mehr als 100 mal.

Im vorliegendem Buch breitet Bostridge sein über die Jahre erworbenes Wissen über die Texte und die Musik der Winterreise aus. Mit profunder Kenntnis und seinem Erfahrungsschatz als studierter Historiker lotet er die Entstehungsgeschichte der Winterreise und der gesellschaftlichen Situation der Zeit ihrer Entstehung aus. Bostridge faltet ein Diorama des Biedermeiers auf. Biografische Einzelheiten von Franz Schubert und Wilhelm Müller, welcher die Texte schrieb, runden diese Tour d‘ Horizon in die deutsche Romantik und Innerlichkeit ab. Ian Bostridge zeichnet die Winterreise als ein überzeitliches Kunstwerk in der Gegenwart.

„Täuschend schlicht, besitzen die 24 Lieder gleichwohl eine emotionale Tiefe und Kraft, die kein Werk dieser Gattung je wieder erreicht hat“, so heißt es im Klappentext.

Ein wundervolles, sanftes und kluges Buch. Die Lektüre lässt den Leser die Lieder in Schuberts Winterreise ganz neu hören.

Anzeige

Schuberts Winterreise von Ian Bostridge, erschienen bei C.H.Beck

Autor: Ian Bostridge
Genre: Essay
Verlag: C.H.Beck

Anzeige

Schuberts Winterreise von Ian Bostridge, erschienen bei C.H.Beck

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar





11 − zehn =

Anzeige