Kostenlos lesen

«Auf Messers Schneide» von William Somerset Maugham (Bild: immerlesen.net)

Von Peter Trebing, 7. Juli 2017

Wie kann das gehen – kostenlos lesen?

Heute stellen wir Ihnenvon William Somerset Maugham vor. Wir konnten diesen Klassiker kostenlos lesen, denn wir entdeckten das Buch in einem öffentlichen Bücherschrank.

Auf Messers Schneide

Auf Messers Schneide von William Somerset Maugham

Auf Messers Schneide: Buch-Nr. 761

Wir haben ein wundervoll gebundenes Exemplar aus einer alten, limitierten Sonderausgabe des „Bertelsmann Lesering“ entdeckt. Es trägt die Buchnummer 761. Eigentlich ist es ganz schön frech von uns, dass wir dieses Exemplar zur Hand nehmen! Schließlich gehören und gehörten wir diesem exklusiven Lesering niemals an.

Verlagsangaben: Auf Messers Schneide

Der Fundort

Ebenso faszinierend wie das Exemplar selbst ist sein Fundort. Es stammt aus einem öffentlichen Bücherregal im Heidelberger Stadtteil Handschuhsheim auf dem Platz vor der Tiefburg. Auf dem Bild weiter unten sehen Sie im Hintergrund allerdings nicht die Tiefburg, sondern das Handschuhsheimer Schlösschen beziehungsweise das Graham Palais (benannt nach seinem Besitzer John Benjamin Graham ). Nicht zu verwechseln mit dem Heidelberger Schloß!

Öffentlicher Bücherschrank in Heidelberg–Handschuhsheim

Öffentlicher Bücherschrank in Heidelberg–Handschuhsheim

So, und nun ist es genug der Vorrede! Hier geht es zu unserer Rezension von „Auf Messers Schneide“.

Update 23.10.2018:

In Heidelberg-Handschussheim 2016 aus dem öffentlichen Buchregal an der Tiefburg entnommen.

Mit Gewinn gelesen und rezensiert auf www.immerlesen.net.
Im Kreis der Saarbrücker Rezitative im Februar 2018 daraus vorgelesen. Die Geschichte mit der Schottischen Sekretärin und der Einladung zum Gartenfest.

Jetzt in das öffentliche Buchregal von immerlesen.net in der Böckingstrasse 12 in Saarbrücken eingestellt.

«Auf Messers Schneide» von William Somerset Maugham (Bild: immerlesen.net)

«Auf Messers Schneide» jetzt im öffentlichen Buchregal in der Böckingstrasse 12 in Saarbrücken.
Bild: Immerlesen.net

Wie geht die Reise weiter?

Perfekt wäre, würde der neue Leser seinen Eindruck des Buches hier posten und ein Bild des neuen Aufenthaltsortes von „Auf Messers Schneide“ dazu hier einstellen.

Anzeige
Anzeige
Veröffentlicht in

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Anzeige